CDU Gemeindeverband Schlangen
CDU Gemeindeverband
23:16 Uhr | 17.07.2019 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 
Neuigkeiten
24.02.2019, 09:29 Uhr | CDU-Fraktion Schlangen Übersicht | Drucken
Anfrage zum Baumbestand in Schlangen
Obstbäume, Baumpflanzprojekte, Ausgleichsflächen und Sandstraße

Zur kommenden Sitzung des Ausschusses für Gemeindeentwicklung und Umwelt stellt die CDU-Fraktion im Rat der Gemeinde Schlangen die nachfolgende Anfrage:

  • Gibt es ein Verzeichnis der Schlänger Bäume, insbesondere eine Kartierung der Obst-Straßenbäume an der K95 sowie an den Abzweigen der Oberen Straße ( Emkental bis Bohmsweg, u.a.) nach Sorten und Menge?

    Sollte dies nicht der Fall sein, wird um eine mündliche Erläuterung des Baumbestandes im Ausschuss gebeten.

  • Ist es für die Gemeinde Schlangen möglich, Zuschüsse für größere koordinierte Projekte zur Biodiversität zu beantragen oder sich an solche Projekte anzuschließen, z.B. ähnlich dem LEADER Projekt, „Streuobstwiesen aktiv“ - Wiederbelebung und Unterstützung der Streuobstwiesen-Kultur im Südlichen Paderborner Land, April 2019 - März 2023 - oder ähnliche Projekte die z.B. vom Kreis Lippe initiiert werden?

  • welche Baumpflanzungen sind geplant und für welche davon bedarf es ggf. größerer Maßnahmen oder bestimmter Anträge?

  • Können zur Aufwertung und Pflege des Weges Sandstraße in Oesterholz (Verlängerung Sandstraße zw. Kammersenne und Haustenbecker Str.) Nachpflanzungen von z.B. mittelhohen Bäumen jetzt erfolgen? Seinerzeit wurde im Ausschuss aus Anlass der Bebauung neben Kammersenne 11 (ehemals Sparkasse) die Erhaltung des „Alleencharakters“ an dieser Stelle ausdrücklich versprochen.


Begründung:

Die CDU-Fraktion ist sehr erfreut darüber, dass beim derzeitigen Strauch- und Heckenschnitt des Bauhofes darauf geachtet wird, Hecken nicht komplett auf den Stock zu setzen, sondern Abschnitte und Pflanzen stehen gelassen werden. Das ist gut für die Flora und Fauna in Schlangen.

Aufgefallen ist auch die Baumpflege am Steinweg zwischen Oesterholz und Kohlstädt, K95, die eventuell von Landesstraßen NRW durchgeführt wurde? Einige Bäume sind beschnitten worden, einige wenige gefällt, was wahrscheinlich der Standsicherheit geschuldet war.

Letztes Jahr war ein Bericht in der Schlänger Zeitung, dass die Bäume an den Kreisstraßen vom Kreis Lippe kartiert und digital erfasst werden.

Eine Information über den Baumbestand in der Gemeinde ist in Hinblick auf Ersatzpflanzungen, Nachpflanzungen, Neupflanzungen für die Ausschussmitglieder von Interesse.


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen
News-Ticker
Termine
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
   
0.05 sec. | 67163 Visits