CDU Gemeindeverband Schlangen
CDU Gemeindeverband
13:11 Uhr | 21.11.2019 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 
Neuigkeiten
05.10.2019, 13:00 Uhr | A. Hoffmann Übersicht | Drucken
Herbstfest der CDU Schlangen
im Angelheim am Ochsensee

Die Besucher unseres Herbstfestes Anfang Oktober verlebten am Ochsensee in Schlangen einen schönen Nachmittag.


 

In gemütlicher Runde wurde über lokalpolitische Dauerbrenner diskutiert und kulinarische Leckereien serviert: Von der Suppe, über Kartoffelgratin und Schnitzel, Nachtisch und Kuchen kam wohl jeder auf seinen Geschmack. Vorbereitet hatten das Buffet und den Nachmittag die Familien Kehres, Rügge, Püster, Richter, Buchheim und Husberg, herzlichen Dank für das Engagement!

Ebenso reichhaltig wie das Essen waren die diskutierten Themen des Nachmittages.

Die seit fast einem Jahr andauernde Sperrung der Gauseköte wurde an dem Nachmittag genauso diskutiert wie die Zukunft des Ortsteiles Kohlstädt und die Sperrzeiten in der Senne. »Die Brandruine ist ein jahrelanges Ärgernis und muss endlich beseitigt werden.« erneuert Marcus Püster die jahrelange Forderung der Politik.
Weiteres Thema war der Einsatz der CDU für eine Modernisierung der Sportstätten in Oesterholz und Kohlstädt. »Sollten uns in absehbarer Zeit keine Fördermittel von Bund oder Land zur Verfügung stehen«, so Püster, »müssen erste dringende Maßnahmen über die Investitionspauschale der Gemeinde finanziert werden. Ein ernster Sanierungsfall ist das marode Vereinsheim der Sportfreunde Oesterholz-Kohlstädt.«

Für den kommenden Winter sieht Marcus Püster den Kreis in der Pflicht alles zu tun die Ausweichstrecke zur B1 über den Bauerkamp offen zu halten. Durch die zeitgleiche Sperrung dieser Strecke bei einem Schneefall letztes Jahr, einem Unfall auf der B1 und Sperrung der Gauseköte war Schlangen Stundenlang im Feierabendverkehr nach Norden hin quasi abgeschnitten. Auch die Ausweichroute über die Sennerandstraße war zu diesem Zeitpunkt nicht möglich, da die Senne dauerhaft geschlossen war.

In den letzten Monaten ist die Senne wieder öfter geöffnet. Auch CDU-Bundestagsabgeordnete Kerstin Vieregge hatte sich über das Verteidigungsministerium bei den Briten eingesetzt. Nun will sie baldmöglichst einen Gesprächstermin unserer Ortsunion mit den Verantwortlichen des britischen Militärs vereinbaren.

Als weiterer Punkt wurde über die Kommunalwahl im Herbst 2020 gesprochen, die Nominierung eines Bürgermeisterkandiaten im November 2019 und der 13 Wahlkreiskandidaten in einer zweiten Wahlversammlung im Januar 2020 wird uns die kommenden Wochen beschäftigen.






Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen
News-Ticker
Termine
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
   
0.05 sec. | 70717 Visits