Baugebiet Lindenstraße - Baumstreifen

Ausschuss für Gemeindeentwicklung und Umwelt / Rat

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

wie schon seit einigen Monaten mehrfach gegenüber der Verwaltung angekündigt, stelle ich hiermit zur kommenden Sitzung des Ausschusses für Gemeindeentwicklung und Umwelt für die CDU-Fraktion im Rat der Gemeinde Schlangen den nachfolgenden Antrag:

Bei den weiteren Planungen des Bebauungsplans „Lindenstraße“ wird berücksichtigt, dass auf dem Kindergartengrundstück ein Baumstreifen von ca. 10 - 15 Meter Breite stehen bleiben soll.

Begründung:
Im Zuge der Bebauungsplanaufstellung für das beabsichtigte Neubaugebiet an der Lindenstraße wird auch die Planung des neu zu errichtenden Kindergartens erfogen.

Das hierfür vorgesehene Grundstück ist bisher mit Wald bestanden und stellt eine Ausgleichsfläche des Kreises Lippe dar. Zudem sollte dieser Waldbestand auch als eine natürliche Lärm- und Staubschutzwand das Gewerbegebiet gegen die bestehende Wohnbebauung abgrenzen.

Der Entfall dieser Waldfläche wird für die Bewohner der angrenzenden Wohngebiete einschließlich des vorgesehenen Wohngebietes eine Beeinträchtigung darstellen, da sie den Emissionen des Gewerbegebietes dann stärker ausgesetzt sein wird.

Durch das Stehenlassen eines Baumstreifens kann zumindest ein gewisser, wenn auch geringerer Schutz aufrechterhalten werden.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Husberg
Fraktionsvorsitzender


Nach oben